hempsheader

CBD-STORE * CBD ONLINESHOP * CBD SOFORT ZUSTELLSERVICE

  • Höchste Produktqualität, NATUR PUR bei allen CBD Ölen, Hanfprodukten, Nahrungsergänzungsmittel und CBD-Weed
  • Die Vielfältigkeit und Größe der Auswahl.
  • Kundenfreundlicher Service, fachkundige Mitarbeiter die zuhören und genau auf deine Wünsche eingehen.
  • Flexibilität, wir bieten alle Möglichkeiten des Einkaufens, sofort Zustellung, Stores oder gemütlich 24H online.

UNSER MOTTO LAUTET:
ERST WENN DU ZUFRIEDEN BIST, SIND WIR ES AUCH!

Öffentlicher Beitrag zum Thema Heilende Wirkung von Cannabis

Quelle: 3sat.de

Cannabis als Medizin- ein Segen in der Schmerztherapie!

Cannabis ist eine mögliche Alternative für Patienten, die unter chronischen Schmerzen leiden. Dabei besitzt Medizinalhanf THC (verschreibungspflichtig) und CBD (frei erhältlich) ein breites Anwendungsgebiet und zeigt ein wesentlich weniger Nebenwirkungen als klassische schulmedizinische Schmerzmedikamente.
Das Ziel dieses E-Books ist vorrangig „Aufklärung“, inwieweit kann Cannabis deine Schmerztherapie unterstützen.
Selbstverständlich kann KEINE vollständige Linderung der Schmerzen oder Heilung von Krankheiten erreicht werden. Hanfprodukte werden daher auch NICHT als Medizin oder Heilmittel angeboten!
Hemps Vienna hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Menschen über das mögliche therapeutische Potenzial von Cannabis als Arzneimittel zu informieren.
Hanfprodukte mit THC sind verschreibungspflichtig!
Hanfprodukte CBD sind frei erwerbbar.

Schmerzpatienten leiden!

Das Leben eines Schmerzpatienten ist mit sehr viel Leiden verbunden, sowohl die Schmerzen als
auch die Nebenwirkungen von vielen Medikamenten können die Lebensqualität stark beeinträchtigen.
Neben der physischen Beeinträchtigung treten auch vermehrt psychische Beschwerden auf.
Schmerz sagt unserem Körper das was nicht stimmt, Schmerzen sind Warn- und Schutzsignale. Chronische Schmerzen hingegen können sich zu einem eigenen Krankheitsbild entwickeln.
Wir empfinden Schmerzen über Schmerzrezeptoren die sogenannten Nozizeptoren, welche die
Information SCHMERZ an das zentrale Nervensystem, an das Gehirn, den Hirnstamm und das Rückenmark weiterleiten.

Mehr in unserer PDF zum Download

Du hast fragen?

Du möchtest mehr über die Möglichkeiten der Anwendung von CBD erfahren..

Besuche uns im Store

Komm uns besuchen und erlebe einen Einkauf der besonderen Art, Lass dich von unserem Vielfältigen Angebot inspirieren und genieße die tolle Atmosphäre.

Sofort Lieferung

Nutze unseren ganz besonderen Service und erhalte deine Ware sofort. Wohnst du in der unmittelbaren Nähe zu einem unserer Stores hast du hier die Möglichkeit dir deine Bestellung sofort anliefern zu lassen.

Fan Fotos

Finde dein Foto von deinem Besuch aus einem unser Stores.

Häufig gestellte Fragen

100% Organisch

Hohe Qualität garantiert

CBD IST DIE ABKÜRZUNG FÜR CANNABIDIOL UND WIRD AUS HANF GEWONNEN.

Hanf ist eine sehr vielseitig verwendete Pflanze, sie findet Verwendung als biologischer Baustoff und hervorragenden Wärmedämmschutz, ist aber auch als ausgezeichnete Heilpflanze bekannt.

Verantwortlich dafür ist vor allem das sogenannte Cannabidiol, besser bekannt als CBD. Jede Sorte Hanf verfügt über unterschiedliche Anteile an CBD. Die Mengen liegen dabei zwischen 0,6-1%. Diese relativ kleine Differenz macht aber einen großen Unterschied in der Wirkung. Wer also Hanfprodukte mit hoher medizinischer Wirkung sucht, sollte auch nach einem hohen CBD-Anteil Ausschau halten.

In der Hanfpflanze befinden sich außerdem über 495 wesentliche Bestandteile wie Terpene, Flavonoide und viele andere Pflanzenstoffe. Hanf ist eine der vielfältigsten und ältesten Kulturpflanzen und wächst fast überall auf der Welt. In vielen Ländern wird Hanf als wichtige Rohstoffquelle angebaut. Hierzulande erfährt Hanf eine immer größer werdende Bedeutung als Heilpflanze. Dabei stehen die pflanzlichen Inhaltsstoffe wie das Cannabidiol (CBD) im Mittelpunkt des gesundheitlichen Interesses.

IST CBD LEGAL?

In Österreich- Deutschland und noch vielen anderen Europäischen Ländern ist der Anbau, die Verarbeitung und der Verkauf von Nutz Hanf und Nutzhanfprodukten legal.

Der als Rohstoff verwendete CBD für unsere CBD Bio Produkte ist zu 100 % legal. Wir verwenden ausschließlich EU-zertifizierte Nutzhanfsorten, die im Sortenkatalog der Europäischen Union aufgelistet sind.

Der berauschende Inhaltsstoff Tetrahydrocannabinol (THC) ist aus unseren Pflanzen weitestgehend herausgezüchtet. So können wir die gesundheitsfördernden Inhaltsstoffe der Hanfpflanze zu 100 % legal nutzen. Unsere Produkte enthalten allenfalls unvermeidbare, Spuren von natürlichem THC, (unter dem Schwellenwert von 0,2%). Diese Spuren verursachen aber keine psychotropen Wirkungen.

Der Aufstieg von cannabinoidhaltigen Produkten ist hierzulande kaum mehr aufzuhalten. In Österreich wird CBD in Form von Nahrungsergänzungsmitteln, Ölen bzw. funktionelle Lebensmittel verkauft.

Die Produkte werden als „neuartige Lebensmittel“ gemäß der Verordnung (EG) Nr. 258/97 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. Januar 1997 eingestuft. Als neuartig wird ein Lebensmittel dann eingestuft, wenn kein Verzehr (als Lebensmittel) in substanzieller Menge („history of safe consumption“) nachgewiesen werden kann. Es muss eine Zulassung der EU vorliegen!

In Europa sind die Gesetze für Marihuana und Cannabis von Land zu Land unterschiedlich. Nach EU-Recht dürfen CBD-Produkte nicht mehr als 0,2% THC enthalten. Dies gilt für alle Länder der Europäischen Union.

WELCHE WIRKUNG HAT CBD?

Unser Körper funktioniert und arbeitet 24 Stunden daran, gesund zu bleiben. Dafür sorgen mehrere Billionen Zellen in allen Organen und im Nervensystem.

Reguliert werden unter anderem Blutdruck, Herz-Kreislauf, Schlaf-Wach-Rhythmus, Immunsystem, Körpertemperatur und Hormonhaushalt. Man spricht dabei auch von der inneren Balance!

Hanfs bzw. CBD, ahmen die Effekte der körpereigenen Cannabinoide nach und helfen so bei der Aufrechterhaltung der inneren Balance.

In Zeiten erhöhter Beanspruchung und Stress kann unser Körpereigenes System schnell überfordert sein. Die Folgen sind merkbare auch schmerzhafte Dysbalancen wie Schlafstörungen, Krämpfe oder Darmerkrankungen. Pflanzliche Cannabinoide CBD- Produkte unterstützen uns dabei, wieder ins Gleichgewicht zu kommen und die innere Balance zu stabilisieren.

HANFPRODUKTE- CBD IN DER MEDIZIN

Schon unsere Vorfahren haben es gewusst, und die Pflanze Hanf für medizinische Zwecke eingesetzt!

Vor allem die Cannabinoide THC (Tetrahydrocannabinol) und CBD (Cannabidiol), CBG (Cannabigerol) und CBN (Cannabinol) stehen hier im Mittelpunkt, da sie entzündungshemmend, entspannend, angstmindernd, schmerzstillend und krampflösend wirken.

Mehr Informationen zum klinischen Nutzen von Cannabinoiden unter anderem in den Bereichen Epilepsie, Multiple Sklerose, Diabetes, entzündliche Darmerkrankungen und Neurodermitis uvm. finden sie hier in unserem GRATIS E-Book.

Wie ein aktuelles Einschreiben des Bundesamtes für Sicherheit im Gesundheitswesen (BASG) beweist, ist die Informationsweitergabe zur Wirkung von CBD aktuell stark eingeschränkt. Da CBD meist als Öl, Nahrungsergänzungsmittel verkauft wird, sind Aussagen über mögliche Wirkungen nicht zulässig, da es sich ansonsten um ein Arzneimittel im Sinne des §1 Abs. 1 Arzneimittelgesetz handeln würde.
In dem Einschreiben des BASG mit dem Betreff „Inverkehrbringen von Arzneimitteln“ werden aktuell gerade zahlreiche Shops darauf hingewiesen, dass Produkte bereits als Arzneimittel gelten, wenn bei einem durchschnittlich informierten Verbraucher, wenn auch nur schlüssig, aber mit Gewissheit der Eindruck entsteht, dass sie in Anbetracht ihrer Aufmachung die betreffenden Eigenschaften haben müssten. Weiters sind Krankheitsbezogene Aussagen und Indikationen für Lebensmittel nicht zulässig.

WELCHE WIRKUNG HAT THC?

Während der breiten Masse vor allem THC ein Begriff ist, ist CBD im Vergleich nach wie vor relativ unbekannt.

THC (Tetrahydrocannabinol) ist genauso wie CBD ein Cannabinoid und bekannt dafür, dass es high macht. Es wirkt stark psychoaktiv und zeigt oft auch eine lethargische Wirkung. Durch die UN Single Convention (illegale Drogen) wurde THC auf die gleiche Liste wie Heroin und Kokain gesetzt. Viele Länder speziell im Asiatischen Bereich haben noch dazu empfindliche Strafen. So kann schon der Besitz alleine zu langen Haftstrafen führen. THC  ist seid 1937 in fast allen Ländern der Erde illegal.

CBD hingegen ist kaum bis gar nicht psychoaktiv! Klingt im ersten Moment ein wenig unglaubwürdig, immerhin sind beide Bestandteile in der gleichen Pflanze vorhanden. Züchter haben sich genau deswegen darauf spezialisiert, den Anteil von THC und CBD je nach gewünschten Effekt entweder zu erhöhen oder zu minimieren. Für eine psychoaktive Wirkung sollte die Pflanze möglichst wenig CBD enthalten. CBD reiche Pflanzen hingegen verfügen meist über wenig THC. „CBD“ ist in fast allen Ländern der Welt legal.

WICHTIG! Auch die Legalität von CBD für medizinische Zwecke oder als Nahrungsergänzungsmittel ist von Land zu Land unterschiedlich geregelt.

  • Länder, die sowohl THC als auch CBD effektiv legalisiert haben (Stand 2018), sind: Kanada, Georgien, Spanien und Uruguay. In den USA sind es bereits 9 Staaten und der District of Columbia.
  • Ein Irrglaube ist, dass Marihuana in den Niederlanden legal sein soll., lediglich der Konsum und Verkauf in den dafür vorgesehenen Coffeeshops wird (noch) toleriert. Der Besitz als solches ist illegal!

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen